Sauberstes Schiff kommt aus Deutschland
Bild: AIDA Cruises
Bisher verzichtet nur ein Ozeanriese auf den Antrieb mit giftigem Schwer?l und setzt stattdessen auf einen schadstoff?rmeren Kraftstoff: Die AIDA Nova wird als erstes Kreuzfahrtschiff der Welt mit Fl?ssiggas (LNG) betrieben.

Daher landet der Neubau des deutschen Marktf?hrers AIDA Cruises im NABU-Kreuzfahrt-Ranking 2018 auf Platz eins. Alle anderen der 76 untersuchten Schiffe, darunter auch acht Schiffe, die in diesem Jahr neu auf den Markt kommen, halten am dreckigsten aller Kraftstoffe, dem Schwer?l, fest.

Besonders die Branchenriesen MSC Cruises, Celebrity Cruises und Royal Caribbean haben aktuell im Bereich Umweltschutz kaum etwas zu bieten. Einzig die deutschen Anbieter Hapag-Lloyd Cruises und TUI Cruises k?nnen bei der Luftreinhaltung einigermassen mithalten, indem sie auf ihren j?ngsten Flottenzug?ngen Stickoxid-Katalysatoren einsetzen oder f?r die Versorgung mit Landstrom w?hrend des Hafenbetriebs ger?stet sind. Einen Partikelfilter zur Senkung der besonders gesundheitssch?dlichen Russpartikel sucht man jedoch auch bei diesen Schiffen vergeblich.

?Es ist ein Skandal, dass im Jahr 2018 immer noch Schiffe auf den Markt kommen, die auf Schwer?l als Treibstoff ausgelegt sind und keine wirkungsvolle Abgastechnik einsetzen. In allen grossen Hafenst?dten Europas leiden die Menschen massiv unter der zu hohen Luftschadstoffbelastung durch die boomende Kreuzfahrtindustrie?, so NABU-Bundesgesch?ftsf?hrer Leif Miller.
Finde viele weitere spannende Geschichten. Hast Du Inputs oder Ideen für Meistgereist? Dann schreibe uns eine Mail.

Newsletter abonnieren