Mit Flossen durch die Eisspalten
Fotos: www.davidcarlierphotography.com
Wenn sich Kanuten in reissende Wildbäche stürzen, Mountainbiker durch steinige Gebirgslandschaften kämpfen und Skifahrer steile Pisten hinunterbrettern, ist David Carlier (42) immer dabei.

Der in der Schweiz lebende Extrem-Fotograf arbeitet mit Sportlern aus aller Welt zusammen und geht fĂĽr Action-Fotos bis an seine Grenzen. FĂĽr eines seiner neuesten Projekte hat sich Carlier in eisige Gefilde gewagt: Er fotografierte die Abenteurer Claude-Alain Gailland und Gilles Janin bei ihrem Hydrospeed-Ritt durch den Aletschgletscher in Wallis.

Bei der Wildwasser-Sportart liegt man bäuchlings auf einem Brett und fährt – ganz ohne Boot – (reissende) Flüsse herunter. Um lenken zu können, tragen die Sportler Schwimmflossen an den Füssen.

Mehr Extremfotos: www.davidcarlierphotography.com
Claude-Alain Gailland und Gilles Janin bei ihrem Hydrospeed-Ritt durch den Aletschgletscher.
Bei der Wildwasser-Sportart liegt man bäuchlings auf einem Brett.
Um lenken zu können, tragen die Sportler Schwimmflossen an den Füssen.
Finde viele weitere spannende Geschichten. Hast Du Inputs oder Ideen für Meistgereist? Dann schreibe uns eine Mail.

Newsletter abonnieren