Thailand will 459 Meter hohen Turm bauen
Ein 459 Meter hoher Aussichtsturm in Bangkok soll das neuen Wahrzeichen Thailands werden.

Der geplante Turm würde das größte Gebäude des Landes und das zweitgrößte in Asien werden, teilte Regierungssprecher Sansern Kaewkamnerd mit. Den Bau des Aussichtsturms am Fluss Chao Phraya für umgerechnet 120 Millionen Franken habe das Kabinett im Juni beschlossen.

«Wir verfolgen mit dem Projekt keine kommerziellen Absichten», sagte Sansern. In dem Turm seien Ausstellungen über soziale Projekte des 2016 gestorbenen Königs Bhumibol Adulyadej geplant. Der Eintritt von umgerechnet 20 Fraknen für ausländische und knapp 10 Franken für einheimische Touristen werde wohltätigen Organisationen gespendet. Der Baubeginn steht noch nicht fest.
Finde viele weitere spannende Geschichten. Hast Du Inputs oder Ideen für Meistgereist? Dann schreibe uns eine Mail.

Newsletter abonnieren